Ernährung

ID #1058

Früchte und Gemüse


von j c w

Obst und Gemüse sollten wichtige Bestandteile eines jeden Vogelspeiseplans sein. Es sollte aber auch auf Abwechslung geachtet werden.

Hier mal einige im Handel geläufige Sorten:

Früchte

- Äpfel ist wohl das am meisten verfütterte Obst. Enthalten Vitamin C und werden am Besten auf einen Ast gespießt und so angeboten.

- Bananen bestehen vor allem aus Kohlenhydraten und reichlich Alkalisalz.

- Orangen enthalten die wichtigen Vitamine A, B und C.

- Stachelbeeren sind reich an Vitamin C und E. Leider mögen viele Papageien sie wegen ihres säuerlichen Geschmackes nicht.

- Feigen enthalten viel Kalzium und Eisen. Frische halbierte Feigen werden von fast allen Papageien gerne genommen. Getrocknete sind weniger beliebt.

- Sternfrucht, auch Karambole genannt, enthalten viel Vitamin C. Sie werden vor allem von Loris gerne gefressen ,aber auch andere Arten verschmähen sie nicht.

- Maracuja (Passionsfrucht)verfügen über einen hohen Anteil an Vitamin C so wie größere Mengen an Nianzin und Provitamin A. Größeren Arten können halbierte Maracujas angeboten werden, die sie mit dem Fuß fressen, für kleine Arten kann man sie z.B. auf einen Ast aufspießen.

- Kaktusfeigen enthalten sehr viel Magnesium und Kalium. Sie werden am Besten halbiert und auf einem Ast aufgespießt angeboten.
ACHTUNG! Kaktusfeigen besitzen sehr kleine feine Stacheln, die man mit einen Tuch abreiben muss.

- Kirschen sind reich an Ballaststoffen, enthalten viel Kalium, Eisen und Vitamin C. Sie werden von allen Papageien und Sittichen gefressen. Man sollte lediglich darauf achten, Süßkirschen zu verfüttern, da Sauerkirschen oft abgelehnt werden.

- Erdbeeren sind reich an Provitamin A und Vitamin C. Sie werden von allen Papageien, Sittichen und Loris geliebt.

- Aprikosen haben einen überdurchschnittlich hohen Gehalt an Vitaminen des B-Komplexes und Vitamin C. Reife Aprikosen werden von allen Papageien und Sittichen gern gefressen.

Was auch sehr gerne genommen wird ist Löwenzahn, hier kann man sowohl die Blüte als auch die Blätter verfüttern.

Das ist jetzt ein kleiner Ausschnitt an Früchten die auf dem Speiseplans eines Papageis stehen können.

Am Besten ist es natürlich den Papageien eine Art Obstsalat zusammenzustellen, um ihnen viel Abwechslung zu bieten.


Gemüse

- Mohrrüben (Karotten) sind sehr gesund, sie enthalten Provitamin A, Vitamin B1 und B2. Am besten werden Mohrrüben in so große Stücke geschnitten, dass sie der Vogel im Fuß halten kann. Karotten helfen auch gut gegen Spulwürmer.

- Gurke kann ebenfalls in Stücke geschnitten werden damit sie die Papageien im Fuß halten können. Sie enthalten viele Mineralstoffe, wie z.B. Kalium, Kalzium.

- Blattsalate enthalten viel Vitamin A und Mineralstoffe. Es sollten aber immer nur kleine Mengen angeboten werden, da eine zu große Menge zu Durchfall führen kann, das gilt auch für die Gurke.

- Spinat enthält sehr viel Chlorophyll, relativ viel Eisen und die Vitamine A, B1, B2, B6 und D.


Nüsse werden ebenfalls gerne genommen, man sollte aber davon etwas Abstand nehmen, da sie oft mit Pilzen befallen sind( gilt vor allem für Erdnüsse)



Futterpflanzen aus dem heimischen Garten:

Eine Zusammenstellung von Vogelfutterpflanzen aus unseren Gärten findet ihr unter:

http://www.pirol.de/Archiv/ernaehrung.php

Weiterführender Frischfutterartikel unter:

http://www.vogel-faq.de/index.php?sid=5701&aktion=artikel&rubrik=003&id=118&lang=de

Tags: -

Verwandte Artikel:

Letzte Änderung des Artikels: 2011-09-12 23:42
Verfasser des Artikels: j-c-w (Jan)
Revision: 1.2

Digg it! Artikel ausdrucken Artikel weiterempfehlen Als PDF-Datei anzeigen
Übersetzungsvorschlag für Übersetzungsvorschlag für
Bewertung der Nützlichkeit dieses Artikels:

Durchschnittliche Bewertung: 4.24 von 5 (25 Bewertungen)

vollkommen überflüssig 1 2 3 4 5 sehr wertvoll

Kommentieren nicht möglich