Kanarienvögel

ID #1099

Aufzucht der Jungtiere

Die Kücken verbringen die ersten 17 - 19 Tage nach dem Schlupf im Nest. Dabei nehmen sie rasant an Gewicht und Größe zu.

Die Jungtiere entwickeln während dieser Zeit ihr Jugendgefieder. Beide Elterntiere sind im gleichen Maße in die Fütterung einbezogen.

Nach dieser Zeit von etwa 17 - 19 Tagen unternehmen die Kleinen erste Erkundungsschritte, sie kehren dabei die ersten Tage jedoch gegen Abend wieder ins Nest zurück.

Sind sie nach einigen Tagen sicher in der Voliere unterwegs, ist dies nicht mehr der Fall. Nun ist der Hahn für die Jungen zuständig.

Seine Aufgabe ist es, die Jungen Selbstständig zu machen, d.h. er zeigt ihnen, wie sie im Alltag zurechtkommen. Er bringt dem männlichem Nachwuchs auch einen Teil des Gesanges bei.

Die Henne beschäftigt sich in dieser Zeit mit der nachfolgenden Brut. Sie baut ein neues Nest oder bessert das Alte ggfs. aus.

Tags: -

Verwandte Artikel:

Letzte Änderung des Artikels: 2009-11-03 21:08
Verfasser des Artikels: Sebastian (zugeflogen)
Revision: 1.1

Digg it! Artikel ausdrucken Artikel weiterempfehlen Als PDF-Datei anzeigen
Übersetzungsvorschlag für Übersetzungsvorschlag für
Bewertung der Nützlichkeit dieses Artikels:

Durchschnittliche Bewertung: 4.04 von 5 (93 Bewertungen)

vollkommen überflüssig 1 2 3 4 5 sehr wertvoll

Kommentieren nicht möglich