Prachtfinken

ID #1053

Lebendfutter

Manche Prachtfinkenarten benötigen zur Aufzucht ihrer Jungen Lebendfutter. Ein Mangel an tierischem Futter kann unter Umständen dazu führen das die Elterntiere ihre Jungen aus dem Nest werfen.

Aufgelistet wurden die gängigsten Futtertiere wobei die mit einem * versehenen meist in Anglerläden erhältlich sind.

Wiesenplankton ,

Pinky-Maden ( Maden der Schmeißfliege )*,

Fruchtfliegen, 

Mehlwürmer*, 

Getreideschimmelkäfer Larven auch Buffalos genannt*, 

Ameisenpuppen, 

Weiße Mückenlarven,

Wachsmotten Larven, 

Heimchen und Wasserflöhe*.

Tags: -

Verwandte Artikel: -

Letzte Änderung des Artikels: 2011-09-12 23:53
Verfasser des Artikels: sabine
Revision: 1.2

Digg it! Artikel ausdrucken Artikel weiterempfehlen Als PDF-Datei anzeigen
Übersetzungsvorschlag für Übersetzungsvorschlag für
Bewertung der Nützlichkeit dieses Artikels:

Durchschnittliche Bewertung: 3.91 von 5 (32 Bewertungen)

vollkommen überflüssig 1 2 3 4 5 sehr wertvoll

Kommentieren nicht möglich